• Twittern!
  • Facebook

Duplicate ContentDuplicate Content bedeutet, dass es mindestens zwei Webseiten gibt, die größtenteils identische Inhalte bereitstellen.

In Online-Shops, die oft 1.000 und mehr Artikel listen, lässt sich das meist nicht vermeiden – wer hat schon die Zeit, für 1.000 Produkte alle Beschreibungen anzupassen und umzuformulieren, so dass sie eindeutig unterschiedlich sind?

Häufig sind sich Produkte so ähnlich, dass sich bestimmte gleichartige Produkteigenschaften nur auf dieselbe Art beschreiben lassen (möchte man überproportionalen Aufwand vermeiden). Wenn z. B. bei Rohmilchkäse dessen besondere Herstellung, bei einer Spielzeug-Marke deren bereits langes Bestehen oder die hohe Qualität, bei Weinen eines bestimmten Anbaugebiets dieses Gebiet besonders hervorgehoben werden soll – dann sind das Dinge, die für viele Produkte zutreffen und doch alle gleich sind.

Wie lässt sich hier Duplicate Content und die damit verbundene Abwertung durch Suchmaschinen für die einzelnen Artikel vermeiden?

Ganz vermeiden lässt es sich vermutlich nicht, wenn das Sortiment nicht nur aus zehn Produkten besteht. Wer hat schon die Zeit, den Text mehrfach umzuformulieren, bis es ihn in zig unterschiedlichen Variationen gibt, obwohl die Message dann doch immer die gleiche ist.

Es hilft nur eins: Wenn Sie bestimmte Textpassagen für mehrere Produkte verwenden möchten, verwenden Sie immer auch einen individuellen Beschreibungstext für jedes Produkt und legen Sie besonders viel Sorgfalt hinein. Verwenden Sie unterschiedliche Bilder und benennen Sie sie entsprechend.

Dass das nicht für alle Produkte auf einmal geht, ist klar. Trotzdem ist es besser, wenigstens einen Teil der Produkte mit hochwertigen (unique) Beschreibungen zu versehen als gar keine. Bauen Sie die Beschreibungstexte einfach nach und nach auf. Ein langsames und dafür kontinuierliches Wachstum ist ohnehin gesünder.

Alternative: Varianten

Wenn auch das nicht geht, weil die Produkte in allen Eigenschaften sehr ähnlich sind, sollten Sie prüfen, ob es nicht sinnvoller wäre, mit Varianten zu arbeiten. Varianten sind gleiche Produkte in unterschiedlichen Ausprägungen (z. B. Farbe, Größe, Umfang). Das ist nicht nur suchmaschinentechnisch besser, sondern Sie sparen sich auch noch eine Menge Aufwand beim Erstellen und Pflegen Ihrer Angebotspalette. Außerdem wird Ihr Sortiment für Kunden so übersichtlicher und Ihr Shop wirkt aufgeräumter.

Oxid eShop zum Beispiel bringt eine sehr flexible Variantenverwaltung mit, bei der Varianten gänzlich von den Elternartikeln abweichende Eigenschaften, Bilder und Preise bekommen können. Generelle Produkteigenschaften lassen sich zudem mit relativ geringem Anpassungsaufwand auf der Detailseite zum Artikel auf einem extra Tab darstellen.

Extra-Tipp: Mit unserer Varianten BC Extension für Oxid eShop (ab CE 4.5) erben Varianten automatisch die Beschreibung, das Zubehör und die Cross-Sellings des Vaters, wenn sie keine eigenen haben.

Themen: On Page | Noch kein Kommentar »